Grundsätzlich werden angetriebene Tragrollen in Stau-/Friktionsrollen oder in Festantriebsrollen gegliedert. Beide Rollengruppen können mit einer einzelnen, durchgehenden Kette oder Zahnriemen (tangentialer Antrieb) oder durch Ketten- bzw. Zahnriemenschlaufen von Rolle zu Rolle angetrieben werden.

Bei den Festantriebsrollen und taktenden Förderanlagen wird das Ketten- bzw. Zahnriemenrad mit dem Rohr verschweißt. Bei geringem Stückgutgewicht und permanenten angetriebenen Förderanlagen können Rollen mit eingepressten Ketten- bzw. Zahnriemenrädern verwendet werden. Die Rollen werden hauptsächlich in Stahl oder Edelstahl gefertigt. Kunststoff- und Aluminiumrollen mit Antriebselementen können nach Kundenwunsch angefertigt werden.